Login Form  

   

Kaiserwetter herrschte beim Königsvogelschuss auf der Linnicher Bronk am Fronleichnamstag 2022. Es war wiederum ein besonderer Tag, als Michael Havertz von den St. Sebastianus-Schützengesellschaft mit dem 75. Schuss den Vogel von der Stange holte und damit die Königswürde als zweiter König der Vereinigten Schützengesellschaften Linnich e.V. errang.

Erstmalig wurde der Vogelschuss auf der neuen Vogelschussanlage zwischen Hallenbad und KuBe durchgeführt. Durch die unmittelbare Nähe zum Festplatz, verfolgten zahlreiche Zuschauer das Schauspiel. Noch bevor ihm unter großem Jubel der drei Gesellschaften (St. Hubertus-Schützengesellschaft, Linnicher Schützengilde und St. Sebastianus-Schützengesellschaft) sowie den zahlreichen Zuschauern auf dem Place De Lesquin die Königskette überreicht werden konnte, gratulierte dem neuen König als Erster sein Vater Reiner Havertz sen., der vor 50 Jahren die Königswürde errang. Michael Havertz setzt eine Familientradition fort. Sein älterer Bruder Reiner Havertz jun. bekleidete 2003, also 20 Jahre vor Michael, das Amt des Schützenkönigs.

 

Anschließend gratulierten dem neuen Regenten der Präsident der Vereinigten Schützengesellschaften Linnich, Uli Chowanetz, und der Präsident der St. Sebastianus-Schützengesellschaft, Bernd Lohmann, bevor der Königstrunk gereicht wurde. Dann ging es mit klingendem Spiel über dem Kirmesplatz, wo der zweite König der Vereinigten Schützengesellschaften Linnich den Besuchern der Bronk vorgestellt wurde.  Als Adjutanten werden ihm  Martin Breuer und Josh Falk zur Seite stehen.

Weiter Fotos unter:  Fotos - Bronk 2022

Andreas Kurth, Mitglied der St. Sebastianus-Schützengesellschaft Linnich, hat während der Linnicher Bronk 2019 den Vogel abgeschossen und wird dieses Jahr während der Bronk (Samstag nach Pfingsten bis Fronleichnam) als erster gemeinsamer König der Vereinigten Schützengesellschaften Linnich regieren. Ihn zur Seite steht sein Adjutant, Oliver Mergelsberg, der ihn tatkräftig unterstützt.

Seit dem Zusammenschluss der Vereinigten Schützengesellschaften im Jahre 1895 wurde bis zum Jahr 2019 der Schützenkönig im regelmäßigen Wechsel durch eine der 3 Gesellschaften gestellt. Die Amtszeit des Königs begann in seiner Gesellschaft mit der Erringung der Königswürde und endete erst drei Jahre später.

 

Andreas Kurth ist nun der erste Schützenkönig der Vereinigten Schützengesellschaften, der nach dem neuen Statut ermittelt wurde. Hierbei können sich nun jedes Jahr Schützen aller 3 Gesellschaften um die Königswürde bewerben und am Vogelschuss beteiligen. Am Fronleichnamstag 2019 fiel der Vogel beim 31. Schuss von der Stange. Der Wettkampf war ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Robert Hommens (Schützengilde), Michael Havertz, Frank Venrath und Andreas Kurth (alle St. Sebastianus-Schützengesellschaft).

Liebe Freunde der Linnicher Schützen,

2 Jahre Corona-Pause, für Schützen eine lange Zeit, aber jetzt wird wieder gefeiert!

Bereits im Januar hat der Vorstand der Vereinigten Schützengesellschaften Linnich e.v. beschlossen, mit den Vorbereitungen für die Bronk 2022 von Samstag, 11. Juni bis Donnerstag (Fronleichnam), 16. Juni zu starten. Zum damaligen Zeitpunkt war noch völlig unklar, ob tatsächlich ein Schützenfest, wie wir es kennen, gefeiert werden kann. Heute sind wir froh, dass wir den seinerzeit „mutigen“ Entschluss gefasst haben.

Die Vorbereitungen für das Fest laufen seitdem auf Hochtouren. Aus dem neugestalteten Place de Lesquin musste erst noch ein Schützenplatz werden. Die teilweise herausfordernden Arbeiten sind für die Schützen noch nicht vollständig abgeschlossen, aber wir hoffen auf zahlreiche Besucher, mit denen wir wieder eine tolle Linnicher Bronk feiern dürfen.

Vorstand der Vereinigten Schützengesellschaften Linnich e.V.

*** Wichtige Änderung : Das Feuerwerk findet auf dem Aschenplatz hinter der Grundschule statt ***